Mercedes-Benz

Unsere Ausbildungsberufe

Die Ausbildungsberufe in unserem Autohaus

Deine Zukunft mit Stern

In unserem Informationsvideo zu den Ausbildungsberufen in unserem Autohaus stehen wir euch Rede und Antwort. Erfahrt alles über die Ausbildungsberufe und das Bewerbungsverfahren bei uns im Autohaus.

Nutzt gerne auch die Möglichkeit, euch im Rahmen eines Praktikums in den Ausbildungsberufen KFZ-Mechatronik und Fachkraft für Lagerlogistik selbst einen Eindruck zu verschaffen.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung!

Die Ausbildungsberufe im Detail:

Automobilkaufmann/-frau (m/w/d)

Als Automobilkaufmann (m/w/d) bist du zuständig für kaufmännische und organisatorische Aufgaben im Autohaus. Der Beruf der Automobilkaufleute ist sehr abwechslungsreich. Neben Aufgaben in der Buchhaltung und Disposition berätst du Kunden auch hinsichtlich Service und Autokauf, bearbeitest Aufträge und übernimmst Marketingaufgaben. Zusätzlich verfügst du über technische Kenntnisse und lernst die angebotenen Fahrzeuge und Dienstleistungen kennen. Somit wirst du zum kompetenten Ansprechparter für deine Kunden.


Die Ausbildung zum/r Automobilkaufmann/-frau dauert 3 Jahre (IHK-Abschluss)


Deine Perspektiven:
Nach erfolgreich angeschlossener Ausbildung kannst du dich u.a. weiterqualifizieren zum:

  • geprüften Automobilverkäufer (m/w/d)
  • geprüften Automobilserviceberater (m/w/d)
  • geprüften Automobil Teile- und Zubehörverkäufer (m/w/d)
  • Betriebswirt im Kfz-Gewerbe (m/w/d)
  • Bachelor of Business Administration (BBA) (m/w/d)

KFZ-Mechatroniker (m/w/d)

Die Arbeit des KFZ-Mechatronikers (m/w/d) ist heute fast so vielfältig wie der Arztberuf. Mal zwickt es deinen Autopatienten an der Pumpe, mal sind die Nerven gereizt, dann wieder gilt es äußere Verletzungen zu kurieren oder ganz besonders großen Patienten wieder auf die Füße zu helfen. Deshalb gibt es - wie bei den Ärzten - auch in der KFZ-Mechatronik eine Reihe von Spezialisten.


Die Ausbildung zum/r KFZ-Mechatroniker*in dauert 3 1/2 Jahre (HWK Gesellenbrief)


In unserem Autohaus lernt du sowohl PKWs als auch NFZ kennen und kannst dich vor deiner Abschlussprüfung für einen dieser Schwerpunkte entscheiden.


Deine Perspektiven:
Nach erfolgreicher Ausbildung kannst du dich weiterqualifizieren oder dich innerhalb deines Berufsfeld weiterentwickeln, u.a. zum:

  • geprüften Kfz-Servicetechniker (m/w/d)
  • Meister im Kfz-Techniker Handwerk (m/w/d)
  • Betriebswirt im Kfz-Gewerbe (m/w/d)
  • Reparaturtechniker (m/w/d) in verschiedenen Fachrichtungen
  • Diagnosetechniker (m/w/d)
  • Serviceberater (m/w/d)

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Als Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) im Autohaus bist du ein Allround-Talent. Du sorgst dafür, dass in der Werkstatt alle erforderlichen Teile in der richtigen Menge zum vorgesehenen Zeitpunkt vorhanden sind. Dabei stimmst du dich sowohl mit den Kunden, als auch mit den Lieferanten ab und arbeitest mit den gängigen EDV-Systemen. Dein Arbeitsort ist nicht nur das Lager – so kannst du auch im Zubehörshop eingesetzt werden und dort die Kunden beraten. Geht es um den Waren- und Güterfluss im Autohaus hast du den Durchblick.


Die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik dauert 3 Jahre (IHK Abschluss)


Deine Perspektiven:
Nach erfolgreichem Abschluss kannst du dich auf einen Bereich spezialisieren oder dich innerhalb deines Berufsfeldes weiterentwickeln, z.B.:

  • geprüften Automobil Teile- und Zubehörverkäufer (m/w/d)
  • ET-Prozessspezialist (m/w/d)
  • Service-Teile Marketingspezialist (m/w/d)
  • Lagerleiter (m/w/d)